Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Spieler des FC Chelsea nach dem Titelgewinn in der Champions League 2021
+
Tammy Abraham (rechts oben) soll im Fokus von Borussia Dortmund stehen.

Transferperiode

BVB plant Mega-Transfer mit Sancho-Millionen: Star des FC Chelsea im Anflug?

  • Sascha Mehr
    VonSascha Mehr
    schließen

Borussia Dortmund ist auf der Suche nach Verstärkungen für die Offensive und scheint beim Champions-League-Sieger FC Chelsea fündig geworden zu sein.

Dortmund/London – Der BVB bereitet sich derzeit mit einem Rumpf-Kader auf die neue Saison in der Fußball-Bundesliga vor. Mehrere Profis stoßen wegen der Teilnahme an der EM 2021 erst später zur Mannschaft und weilen derzeit noch im Urlaub.

Der neue Trainer Marco Rose, den Borussia Dortmund von Borussia Mönchengladbach verpflichtete, soll dafür sorgen, dass die anstehende Spielzeit punktemäßig besser laufen wird als die vergangene.

Borussia Dortmund: Neuzugang vom FC Chelsea?

Borussia Dortmund musste bis zuletzt um die Teilnahme an der Champions League bangen. Erst auf der Zielgeraden gelang dem von Interims-Coach Edin Terzic trainierten BVB die Qualifikation für die Königsklasse des europäischen Fußballs und zudem der Sieg im Finale des DFB-Pokals gegen RB Leipzig. In den Kampf um die deutsche Meisterschaft konnten die Schwarz-Gelben aber zu keiner Zeit eingreifen. Mit Marco Rose am Steuer soll sich das in Zukunft ändern.

Borussia Dortmund plant offenbar Transfer-Coup: Frankreich-Star als Haaland-Partner?

Mit welchem Kader Marco Rose bei Borussia Dortmund in die Saison gehen wird, ist derzeit noch unklar. Sicher ist, dass Offensivspieler Jadon Sancho den Klub verlässt und zu Manchester United wechselt. Diesen Abgang zu kompensieren, wird eine Mammutaufgabe für die Verantwortlichen des BVB. Ein Teil der Einnahmen aus dem Sancho-Deal soll in Neuzugänge reinvestiert werden. Ein Kandidat für ein Engagement bei Borussia Dortmund soll Tammy Abraham sein, wie der Pay-TV-Sender Sky Sports und das Onlineportal 90min.com übereinstimmend berichten.

Borussia Dortmund: Tammy Abraham von Chelsea ein Transferkandidat

Tammy Abraham steht beim FC Chelsea unter Vertrag, ist bei Trainer Thomas Tuchel aber immer seltener erste Wahl im Angriff. Im Finale der Champions League, das Chelsea mit 1:0 gegen Manchester City gewinnen konnte, saß der 23-Jährige 90 Minuten auf der Bank. In der Premier League kam der Stürmer auf 22 Einsätze, in denen er sechs Tore erzielte und weitere zwei Treffer vorbereitete.

Der FC Chelsea soll für Tammy Abraham, der einen Marktwert in Höhe von 38 Millionen Euro aufweist, etwa 40 Millionen Euro Ablöse fordern, wie das Onlineportal Tribuna.com berichtet. Borussia Dortmund ist aber nicht der einzige Klub, der Interesse am 23-Jährigen zeigt. Aus der englischen Premier League haben West Ham United und Aston Villa ihre Fühler nach Abraham ausgestreckt.

Unterdessen könnte Borussia Dortmund vor einem spektakulären Transfer stehen, denn der BVB hat offenbar Interesse an Marcel Sabitzer von RB Leipzig. Der BVB sucht intensiv nach einem Nachfolger für Jadon Sancho und wird unter Umständen beim PSV Eindhoven fündig. (smr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare