1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

Borussia Dortmund vor nächstem Neuzugang - PSG-Star plötzlich vor Wechsel zum BVB

Erstellt:

Von: Sascha Mehr

Kommentare

Borussia Dortmund buhlt um Colin Dagba.
Borussia Dortmund buhlt um Colin Dagba. © JustPicturesPlus/Imago

Borussia Dortmund hat einen Profi von Paris Saint Germain im Visier. Kann ihn der BVB verpflichten vom französischen Top-Klub?

Dortmund - Eine ganz bittere Niederlage erlebte Borussia Dortmund im DFB-Pokal beim FC St. Pauli. Durch das 1:2 gegen den Zweitligisten schied der BVB im Achtelfinale aus dem Pokal aus und hat damit keine Chance mehr, seinen Titel zu verteidigen. Durch das frühe Aus des FC Bayern München wäre die Chance auch in dieser Saison groß gewesen, den Titel in Berlin zu holen, doch von diesem Traum muss sich die Mannschaft von Trainer Marco Rose verabschieden.

In der Bundesliga hat Borussia Dortmund sechs Punkte Rückstand auf den deutschen Rekordmeister, an dem es auch in der aktuellen Spielzeit schwer sein wird, vorbeizukommen. Bleibt noch ein möglicher Titel auf internationaler Ebene, trotz den Ausscheidens aus der Champions League. Durch Platz drei in der Gruppenphase steht der BVB in der Zwischenrunde der Europa League und kann dort auf einen Erfolg hoffen. Die Enttäuschung ist derzeit aber extrem groß, weil eine Chance auf einen Titel leichtfertig vergeben wurde.

Borussia Dortmund zeigt Interesse an Colin Dagba

Die Partie beim FC St. Pauli zeigte wieder die Schwächen von Borussia Dortmund auf. Besonders die Defensive ist öfters nicht sattelfest, bereits 29 Gegentore kassierte der BVB in der laufenden Bundesliga-Saison und damit mehr als beispielsweise die Abstiegskandidaten VfL Bochum (27) und Arminia Bielefeld (26). In Winter hat Sportdirektor Michael Zorc die Möglichkeit, auf dem Transfermarkt nachzulegen und die Verteidigung zu verstärken.

Wie das Online-Portal Fussballtransfers.de berichtet, soll Borussia Dortmund Interesse an Colin Dagba zeigen. Der Rechtsverteidiger kommt in der aktuellen Saison bei Paris Saint Germain kaum zum Zug, nachdem er in der vergangenen Spielzeit noch zu den Leistungsträgern und Stammspielern zählte. Lediglich drei Einsätze in der Ligue 1 und zwei im französischen Pokal absolvierte Dagba in der laufenden Saison. In der Liga stand er letztmals im Oktober auf dem Feld.

Borussia Dortmund: Kommt Dagba im Winter?

Ein Grund dafür dürfte 60-Millionen-Neuzugang Achraf Hakimi sein, an dem es für Colin Dagba kein Vorbeikommen gibt. Paris Saint Germain dürfte sich gesprächsbereit zeigen bei einem Angebot für den 23-Jährigen, nachdem im Sommer noch sämtliche Offerten abgelehnt wurden. Für Borussia Dortmund wäre Dagba eine Verstärkung, die defensiv stabil steht und zudem Akzente in der Offensive setzen kann.

Unterdessen hat Borussia Dortmund den ersten Winter-Neuzugang verpflichtet. Michael Zorc bestätigte den Transfer des Innenverteidigers. Außerdem könnte der BVB einen echten Transfer-Coup landen, denn ein Ex-Spieler soll zurückgeholt werden zum BVB. (smr)

Auch interessant

Kommentare