Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Noni Madueke ist im Fokus von Borussia Dortmund. (Archivbild)
+
Noni Madueke ist im Fokus von Borussia Dortmund. (Archivbild)

Bundesliga

Borussia Dortmund vor Paukenschlag auf Transfermarkt: Englisches Top-Talent als Sancho-Nachfolger?

  • Sascha Mehr
    VonSascha Mehr
    schließen

Auf der Suche nach einem möglichen Nachfolger für Jadon Sancho ist der BVB wohl fündig geworden – bei PSV Eindhoven.

Dortmund - Die Planungen für die Saison 2021/22 laufen bei Borussia Dortmund auf Hochtouren. Im Schlussspurt der vergangenen Bundesliga-Saison schaffte es der BVB, sich an Eintracht Frankfurt und dem VfL Wolfsburg vorbei auf Rang drei zu schieben und damit erneut für die Champions League zu qualifizieren. Ein Verpassen der Königsklasse des europäischen Fußballs hätte für Borussia Dortmund fatale Auswirkungen gehabt.

Im Sommer könnte Bewegung in den Kader von Borussia Dortmund kommen. Seit mehreren Wochen hält sich hartnäckig das Gerücht um einen Abgang von Jadon Sancho. Der Offensivspieler steht bei Manchester United ganz oben auf der Wunschliste und soll selbst nicht abgeneigt sein, zurück auf die Insel zu wechseln. Der Transfer würde die Engländer aber eine enorme Summe kosten. Ein erstes Angebot von Manchester United soll der BVB zwar abgelehnt haben, ein Abgang des Ausnahmespielers scheint dennoch nur eine Frage der Zeit zu sein.

Borussia Dortmund: Jadon Sancho auf dem Sprung nach Manchester

Mit den Einnahmen aus einem Verkauf von Jadon Sancho könnte Borussia Dortmund auf Einkaufstour gehen. Ganz oben auf der Liste würde ein Nachfolger für den Offensivspieler stehen. Wie die Ruhrnachrichten und die Bild-Zeitung übereinstimmend berichten, soll es bereits einen Kandidaten beim BVB zu geben, der das Erbe von Sancho bei Borussia Dortmund antreten könnte: Noni Madueke. Der 19-Jährige steht bei der PSV Eindhoven unter Vertrag und weist einen Marktwert von 16 Millionen Euro auf.

Noni Madueke, ausgebildet in den Nachwuchsabteilungen von Crystal Palace und Tottenham Hotspur, wechselte bereits als 16-jähriger zur PSV Eindhoven, spielte zunächst in der U17, der U19 und der zweiten Mannschaft, bevor er nur wenige Tage nach seinem 18. Geburtstag ins Profiteam befördert wurde. Lange Anlaufzeit brauchte der Offensivspieler übrigens nicht, um sich in der niederländischen Eredivisie durchzusetzen. In der vergangenen Saison gelangen ihm sieben Tore und sechs Vorlagen in 24 Spielen - beeindruckende Zahlen für einen Teenager.

Borussia Dortmund: Noni Madueke von der PSV Eindhoven im Zentrum des Interesses

Die Konkurrenz im Kampf um Noni Madueke von der PSV Eindhoven ist allerdings groß. Neben Borussia Dortmund zeigen auch der VfL Wolfsburg, RB Leipzig, der OSC Lille, Atalanta Bergamo und Leicester City Interesse am jungen Engländer. Für den BVB könnte sprechen, dass es in der Vergangenheit zahlreiche junge Talente geschafft haben, sich nach einem Wechsel zu Borussia Dortmund auf ein neues Niveau zu heben. Als Ablösesumme ruft Eindhoven offenbar eine Summe in Höhe von 15 Millionen Euro auf, wie die Bild-Zeitung berichtet.

Unterdessen plant Borussia Dortmund einen weiteren spektakulären Transfer. Ein Star von Bayer Leverkusen soll zu den Schwarzgelben wechseln. Auf der Suche nach Verstärkungen ist der BVB womöglich bei einem Bundesliga-Konkurrenten fündig geworden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare