Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Borussia Dortmund zeigt Interesse an Jobe Bellingham.
+
Borussia Dortmund zeigt Interesse an Jobe Bellingham.

Bundesliga

Transfer-Hammer bei Borussia Dortmund - Bellingham-Bruder vor Wechsel zum BVB?

  • Sascha Mehr
    VonSascha Mehr
    schließen

Borussia Dortmund hat das nächste große Talent aus England an der Angel. Sein Bruder ist bereits englischer Nationalspieler.

Dortmund – Borussia Dortmund ist hervorragend in die neue Saison gestartet - und das trotz einer sehr holprigen Vorbereitung. In der 1. Hauptrunde des DFB-Pokals musste der BVB zum SV Wehen Wiesbaden und ließ von Beginn an keinen Zweifel am Sieger der Partie. Am Ende stand ein nie gefährdeter 3:0-Erfolg der Mannschaft von Trainer Marco Rose gegen den überforderten Drittligisten.

Bundesliga 2021/22: Starker Saisonstart für Borussia Dortmund

In der Bundesliga bekam es Borussia Dortmund am 1. Spieltag mit Eintracht Frankfurt zu tun. Im Duell zweier Teams, die in der vergangenen Saison bis zum Ende um die Teilnahme an der Champions League kämpften, hatten die Gäste aus Hessen keinerlei Chance. Erling Haaland erwischte einen Sahnetag und sorgte fast im Alleingang dafür, dass am Ende ein 5:2-Heimsieg auf der Anzeigetafel stand.

Der BVB plant aber nicht nur eine erfolgreiche Saison, sondern auch die Zukunft des Vereins. Aus diesem Grund sind die Scouts von Borussia Dortmund in zahlreichen Ländern unterwegs, um große Talente bereits in jungen Jahren zu entdecken. Erfolgreich war der Klub bei der Sichtung von Nachwuchskräften vor allem in England. Jadon Sancho und Jude Bellingham konnte der BVB für kleines Geld verpflichten und beide schafften den Sprung zur Stammkraft. Jadon Sancho wurde mittlerweile mit einem satten Gewinn an Manchester United verkauft.

Borussia Dortmund: Bellingham-Bruder im Blick

Offenbar hat Borussia Dortmund auch schon das nächste Top-Talent an der Angel, denn der Klub soll an einem 15-Jährigen interessiert sein, der einen bekannten Namen trägt: Jobe Bellingham. Das Online-Portal fussballtransfers.com berichtet, dass der Weg des jüngeren Bruders von Jude Bellingham ebenfalls ins Ruhrgebiet führen könnte. Vor einigen Monaten äußerte sich der damalige BVB-Cheftrainer Edin Terzic beim Pay-TV-Sender Sky zu einer möglichen Verpflichtung des 15-Jährigen: „Wir hätten da nichts gegen. Man muss nur sehen, ob es der richtige Schritt zur richtigen Zeit ist.“

Jobe Bellingham steht bei Birmingham City unter Vertrag und ist dort für die U18 des Klubs aktiv. Sein Bruder Jude durchlief ebenfalls die Jugendmannschaften Birminghams, bevor er zu Borussia Dortmund wechselte. Der größte Unterschied zu seinem Bruder ist, das Jobe Bellingham nicht im zentralen Mittelfeld spielt, sondern als Rechtsaußen. Er kann aber auch über die linke Seite kommen und im Sturmzentrum spielen.

Unterdessen ist Borussia Dortmund auf der Suche nach einem neuen Innenverteidiger und offenbar in der Türkei fündig geworden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare