+
Michael Gregoritsch bringt Bochum mit 2:1 in Führung. Foto: Christian Klein

Bochum mit 5:1-Sieg in Frankfurt an die Tabellenspitze

Der VfL Bochum hat vorerst die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga übernommen. Am Samstag gewann das Team von Trainer Peter Neururer beim FSV Frankfurt mit 5:1 (1:1).

Der VfL Bochum hat vorerst die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga übernommen. Am Samstag gewann das Team von Trainer Peter Neururer beim FSV Frankfurt mit 5:1 (1:1).

Vor 5677 Zuschauern trafen Anthony Losilla (29. Minute), Michael Gregoritsch (57.), Simon Terodde (64./Handelfmeter/79.) und Stanislav Sestak (84.) für die Bochumer, die in dieser Saison weiter ohne Niederlage sind. Das Frankfurter Tor erzielte Edmond Kapllani (41.).

Bochum begann schwungvoll und erarbeitete sich die besseren Möglichkeiten. Bereits nach 30 Sekunden schoss Gregoritsch nur knapp am Frankfurter Tor vorbei, ehe FSV-Keeper Patric Klandt gegen Danny Latza (15.) parierte. Ohne Chance war Klandt beim Lupfer von Losilla zur Bochumer Führung. Noch vor der Pause nutzte Kapllani den Steilpass von Hanno Balitsch zum Ausgleich. Im direkten Gegenzug traf Latza die Latte (42.).

Im zweiten Abschnitt kontrollierten die Gäste das Spiel und blieben gefährlich. Gregoritsch gelang mit einem satten Schuss aus 17 Metern die erneute Führung für den VfL. Terodde mit seinem siebten und achten Saisontreffer sowie Sestak bauten den Vorsprung aus. Frankfurt intensivierte zwar seine Bemühungen, war aber überfordert. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion