Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bender und Toprak vor Spiel gegen BVB angeschlagen

Vor der Begegnung des sechsten Fußball-Bundesligaspieltags zwischen Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund ist ein Einsatz der Bayer-Profis Lars Bender und Ömer Toprak ungewiss.

Vor der Begegnung des sechsten Fußball-Bundesligaspieltags zwischen Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund ist ein Einsatz der Bayer-Profis Lars Bender und Ömer Toprak ungewiss.

«Ich kann bei beiden Spielern noch keine Entwarnung geben», sagte der Leverkusener Chefcoach Roger Schmidt. Bender zog sich in der Champions-League-Auseinandersetzung bei AS Monaco (1:1) eine Schienbeinverletzung zu. Toprak hat seitdem Knieprobleme. Es seien Verletzungen, die relativ kurzfristig Spielfähigkeit gewährleisten, bemerkte Schmidt vor der Begegnung am Samstag mit dem BVB. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare