+
Thomas Wörle wird den FC Bayern zum Saisonende verlassen.

Frauen-Fußball

FC Bayern trennt sich nach Saison von Frauen-Trainer Wörle

Der FC Bayern trennt sich nach der laufenden Saison von Frauen-Cheftrainer Thomas Wörle. Wie der Fußball-Bundesligist am Mittwoch bekanntgab, werde der 2019 auslaufende Vertrag mit dem Erfolgscoach nicht verlängert.

Der FC Bayern trennt sich nach der laufenden Saison von Frauen-Cheftrainer Thomas Wörle. Wie der Fußball-Bundesligist am Mittwoch bekanntgab, werde der 2019 auslaufende Vertrag mit dem Erfolgscoach nicht verlängert.

Die Entscheidung sei einvernehmlich zwischen Frauenfußball-Abteilungsleiterin Karin Danner und Wörle getroffen worden und „keine Momentaufnahme“, hieß es. Wer auf den 36-Jährigen folgen soll, das wurde nicht mitgeteilt.

Wörle hatte die Münchnerinnen 2010 als Coach übernommen und in den folgenden Jahren zu einem der besten Teams in Deutschland gemacht; 2015 und 2016 wurde Bayern Meister. „Ich werde in meiner letzten Saison bis zum letzten Tag alles für den FC Bayern geben, um eine sehr erfolgreiche und sehr schöne Zeit gemeinsam mit meinem Team auch erfolgreich zu Ende zu bringen“, sagte der ehemalige Zweitliga-Profi.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion