Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Der Wiesn-Besuch ist beim FC Bayern München Tradition. Foto: Alexandra Beier/Bongarts/Getty Images
+
Der Wiesn-Besuch ist beim FC Bayern München Tradition. Foto: Alexandra Beier/Bongarts/Getty Images

Bayern-Stars feiern auf dem Oktoberfest

Als Bundesliga-Tabellenführer und nach einem Traumstart in der Champions League hat der FC Bayern seinen verdienten Oktoberfestbesuch genossen.

Als Bundesliga-Tabellenführer und nach einem Traumstart in der Champions League hat der FC Bayern seinen verdienten Oktoberfestbesuch genossen.

Dauer-Torjäger Robert Lewandowski stellte sich am Mittwoch mit Ehefrau Anna an der Seite ebenso mit einem gefüllten Maßkrug in der Hand den Fotografen wie Trainer Pep Guardiola, der mit Gattin Cristina kam. «Heute haben wir Spaß, auch wenn wir natürlich nicht so viel trinken können», sagte Lewandowski und gab «einfach chillen» als Motto für gemütliche Stunden aus.

Kapitän Philipp Lahm trug Sohn Julian auf dem Weg ins Käfer-Zelt in den Armen, Ehefrau Claudia lächelte ebenfalls den Kameras zu. Die Bayern-Stars waren mit Lederhosen, Hemden und Trachtenjacken gekleidet, ihre weiblichen Begleitungen zeigten sich stilecht im Dirndl.

«Wir werden uns sicherlich nicht abschießen. Das haben wir noch nie gemacht. Aber wir werden den Wiesn-Besuch sicherlich mit dem einen oder anderen Bierchen genießen», hatte Thomas Müller, der am Mittwoch von Ehefrau Lisa begleitet wurde, schon am Abend vor dem traditionellen Wiesn-Besuch gesagt. «Ich war schon mit meiner Familie dort. Es hat mir sehr gut gefallen», sagte der starke Neuzugang Douglas Costa.

Im Festzelt waren auch verletzte Spieler wie Arjen Robben oder Franck Ribéry dabei. «Der Oktoberfestbesuch hat Tradition beim FC Bayern. Es ist etwas Besonderes für uns», sagte Ribéry auf der Internetseite des Vereins. «Die Stimmung und die Atmosphäre sind schön. Wir haben Spaß.»

Am Dienstag hatten die Münchner um den dreimaligen Torschützen Robert Lewandowski mit einem 5:0 in der Königsklasse gegen Dinamo Zagreb die Weichen auf Gruppensieg gestellt. Sechs Punkte und 8:0 Tore haben die Bayern auf dem Konto, besser starteten sie nie zuvor in die Königsklasse.

In der Bundesliga führt der Titelverteidiger das Feld mit vier Punkten Vorsprung auf Borussia Dortmund an. Am Sonntag steigt zum Wiesn-Abschluss das Spitzenspiel zwischen Bayern und dem BVB. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare