+
Bremens Sportchef Frank Baumann kritisiert die eigenen Fans.

Sportchef enttäuscht

Baumann kritisiert Werder-Fans: „So etwas hilft uns nicht“

Werder Bremens Sportchef Frank Baumann hat Kritik an den eigenen Fans geübt. Der Geschäftsführer des Fußball-Bundesligisten monierte die Atmosphäre beim 1:1 gegen den 1. FC Nürnberg, als die Zuschauer im Weserstadion trotz einer 1:0-Führung ihre Unzufriedenheit äußerten.

Werder Bremens Sportchef Frank Baumann hat Kritik an den eigenen Fans geübt. Der Geschäftsführer des Fußball-Bundesligisten monierte die Atmosphäre beim 1:1 gegen den 1. FC Nürnberg, als die Zuschauer im Weserstadion trotz einer 1:0-Führung ihre Unzufriedenheit äußerten.

„Mich hat die Reaktion während des Spiels gestört. In der entscheidenden Phase fehlte die Unterstützung“, sagte Baumann. „So etwas hilft uns nicht, es verunsichert die jungen Spieler.“ Den Nürnbergern gelang in der Nachspielzeit der 1:1-Ausgleich.

Vor dem Duell am Samstag (15.30 Uhr) beim FC Augsburg plädierte der frühere Nationalspieler an die Fans: „Ich hoffe, sie schätzen die Situation realistisch ein und unterstützen uns gerade in schwierigen Phasen des Spiels.“ Die mit internationalen Ambitionen in die Saison gestarteten Hanseaten stehen mit einem Sieg und zwei Unentschieden auf Platz acht der Tabelle.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion