+
Stuttgarts Benjamin Pavard (r) und Mario Gomez (l) jubeln mit dem Torschützen zum 1:0, Anastasios Donis.

Stuttgarter Stürmer

Auswechslung von Siegtorschütze Donis war Vorsichtsmaßnahme

Die Auswechslung von Torschütze Anastasios Donis beim 1:0 (1:0) des VfB Stuttgart gegen den FC Augsburg war eine Vorsichtsmaßnahme.

Die Auswechslung von Torschütze Anastasios Donis beim 1:0 (1:0) des VfB Stuttgart gegen den FC Augsburg war eine Vorsichtsmaßnahme.

„Wir haben entschieden, nichts zu riskieren“, sagte der Grieche, nachdem er in der zweiten Hälfte nicht wieder aufgelaufen war. Der Offensivspieler war nach neunwöchiger Verletzungspause und einem Muskelbündelriss im Oberschenkel von VfB-Trainer Markus Weinzierl gleich in die Startelf beordert worden.

In der 39. Minute erzielte Donis den einzigen Treffer der Partie und schoss den VfB damit zum ersten Heimsieg unter Weinzierl.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion