+
Augsburgs Manager Stefan Reuter verpflichtete erneut einen Südkoreaner.

Vertrag bis 2023

FC Augsburg verpflichtet Südkoreaner Seong-Hoon Cheon

Fußball-Bundesligist FC Augsburg hat den Südkoreaner Seong-Hoon Cheon verpflichtet. Der 18 Jahre alte Offensivspieler kommt vom FC Incheon United und unterschrieb nach FCA-Angaben einen Vertrag bis 2023. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten die beiden Clubs Stillschweigen.

Fußball-Bundesligist FC Augsburg hat den Südkoreaner Seong-Hoon Cheon verpflichtet. Der 18 Jahre alte Offensivspieler kommt vom FC Incheon United und unterschrieb nach FCA-Angaben einen Vertrag bis 2023. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten die beiden Clubs Stillschweigen.

Nach Ja-Cheol Koo und Dong-Won Ji ist Cheon bereits der dritte Koreaner im Kader der bayerischen Schwaben. „Er wird im neuen Jahr die Vorbereitung mit unserer U19-Mannschaft aufnehmen, weil wir ihn behutsam aufbauen und an die Lizenzmannschaft heranführen wollen“, sagte Augsburg-Manager Stefan Reuter.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion