Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Die Spieler von Atletico Madrid jubeln über Godins Treffer zum 3:2.
+
Die Spieler von Atletico Madrid jubeln über Godins Treffer zum 3:2.

Spanische Liga

Atlético mit spätem Sieg gegen Bilbao

Vier Tage nach dem Sieg in der Champions League gegen Borussia Dortmund hat Atlético Madrid auch in der spanischen Liga einen Erfolg gefeiert.

Vier Tage nach dem Sieg in der Champions League gegen Borussia Dortmund hat Atlético Madrid auch in der spanischen Liga einen Erfolg gefeiert.

Gegen Athletic Bilbao gewann die Mannschaft von Trainer Diego Simeone knapp mit 3:2 und verbesserte sich wieder auf den zweiten Tabellenplatz hinter dem FC Barcelona.

Der Siegtreffer durch Diego Godin in der Nachspielzeit wurde erst nach Überprüfung durch den Videobeweis gegeben. Inaki Williams (36./64.) hatte Bilbao zweimal in Führung gebracht. Thomas Partey (61.) und Rodrigo (80.) sorgten jeweils für den Ausgleich des Europa-League-Siegers, ehe Godin nach einer Vorlage von Antoine Griezmann der Siegtreffer gelang (90.+1).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare