+
Trainer Vladimir Petkovic setzt weiter auf eine starke Präsenz von Bundesligaprofis im Kader der Nati.

Länderspiele

Acht Bundesligaprofis im Schweizer Kader

Der Schweizer Fußball-Nationaltrainer Vladimir Petkovic setzt weiter auf eine Vielzahl an Bundesligaprofis. Für die ersten Spiele nach der WM nominierte der Coach insgesamt acht Deutschland-Legionäre.

Der Schweizer Fußball-Nationaltrainer Vladimir Petkovic setzt weiter auf eine Vielzahl an Bundesligaprofis. Für die ersten Spiele nach der WM nominierte der Coach insgesamt acht Deutschland-Legionäre.

Demnach wurden die drei Torhüter Yann Sommer (Borussia Mönchengladbach), Roman Bürki (Borussia Dortmund) und Yvon Mvogo (RB Leipzig) sowie Manuel Akanji (Borussia Dortmund), Breel Embolo (Schalke), Admir Mehmedi (Wolfsburg), Denis Zakaria (Borussia Mönchengladbach), und Steven Zuber (Hoffenheim) für das erste Spiel in der Nations League gegen Island in St. Gallen am 8. September und das Testspiel gegen England drei Tage später in Leicester nominiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion