Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Genki Haraguchi (l) jubelt mit Florian Neuhaus über einen Treffer für Kaiserslautern.
+
Genki Haraguchi (l) jubelt mit Florian Neuhaus über einen Treffer für Kaiserslautern.

37 Neuverpflichtungen

Zu- und Abgänge in der 2. Liga fast auf gleichem Niveau

Die Zu- und Abgänge in der 2. Fußball-Bundesliga bewegen sich fast auf demselben Level. In der Winter-Transferperiode verpflichteten die 18 Vereine bis Mittwochnachmittag 37 neue Spieler und gaben 31 ab.

Die Zu- und Abgänge in der 2. Fußball-Bundesliga bewegen sich fast auf demselben Level. In der Winter-Transferperiode verpflichteten die 18 Vereine bis Mittwochnachmittag 37 neue Spieler und gaben 31 ab.

Tabellenführer Fortuna Düsseldorf hielt sich im Wechselzeitraum zwischen dem 1. und 31. Januar zurück. Der 26 Jahre alte japanische Rechtsaußen Genki Haraguchi ist als Leihgabe des Erstligisten Hertha BSC einer von zwei Neuen im Team von Trainer Friedhelm Funkel. Der senegalesische U20-Nationalspieler Jean Ndecky wird in den kommenden Wochen im Rheinland erwartet. Er bekommt einen Vertrag bis 2021.

Fortuna-Verfolger 1. FC Nürnberg nahm drei Profis unter Vertrag: Als Leihgaben des VfL Wolfsburg und von Werder Bremen kommen Marvin Stefaniak und Ulisses Garcia zu den Franken. Von RB Leipzig wurde Federico Palacios als Ersatz für den zu Schalke 04 gewechselten Cedric Teuchert fest verpflichtet. Aufsteiger Holstein Kiel leiht von Eintracht Frankfurt Mittelfeldspieler Max Besuschkow für ein halbes Jahr aus.

Beim Tabellenletzten 1. FC Kaiserslautern sollen die Rückkehrer Halil Altintop und Ruben Jenssen sowie Jan-Ingwer Callsen-Bracker mithelfen, den Sturz in die Drittklassigkeit noch zu verhindern. Der Norweger Jenssen ist eine Leihgabe des FC Groningen aus der niederländischen Ehrendivision. Callsen-Bracker wurde von den Pfälzern ebenfalls als Leihspieler vom FC Augsburg für die Zeit bis zum 30. Juni verpflichtet. Gleich fünf Neue kamen zum ebenfalls abstiegsbedrohten SV Darmstadt 98.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare