1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

Abflug beim HSV? Zweitliga-Konkurrent lockt Jan Gyamerah

Erstellt:

Kommentare

HSV-Spieler Jan Gyamerah ist bei einem Spiel seines Vereins auf dem grünen Rasen zu Boden gegangen und schaut skeptisch.
Zukunft offen: Für welchen Verein spielt HSV-Außenverteidiger Jan Gyamerah in der kommenden Saison? © Claus Bergmann/imago

Wird Jan Gyamerah in der kommenden Saison als Gegner des HSV auf dem Platz stehen? Ein direkter Liga-Konkurrent des HSV hat ihn auf dem Zettel.

Hamburg – Alle Jahre wieder ist es ein Spiel, das sich wiederholt – auch wenn dabei niemand mehr auf dem Platz steht, sondern sich alles hinter den Kulissen abspielt. Die Rede ist von der Transferphase, die nach jeder Saison kommt.
In selbiger steht mit Jan Gyamerah auch ein HSV-Spieler im Schaufenster. Sein Vertrag in Hamburg endet. Es hat schon diverse Gerüchte um ihn gegeben – jetzt baggert ein neuer Club an ihm. Welcher? Das verrät 24hamburg.de.

Jan Gyamerah ist nicht der einzige Spieler der Hamburger, der auf dem Transfermarkt gefragt ist: HSV-Stürmer Robert Glatzel wäre beinahe bei Schalke 04 gelandet, hat sich nun aber doch für einen Verbleib in der Hansestadt entschieden und wird weiter für den HSV auf Torejagd gehen. Unterstützung in vorderster Reihe könnte Robert Glatzel dabei von Zan Celar bekommen, der als HSV-Neuzugang gehandelt wird und dessen Berater einen Wechsel seines Klienten zum HSV nicht ausschließt, sondern die Hoffnung auf einen Transfer durchaus hochhält.

Auch interessant

Kommentare