Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mats Moller Daehli gegen Jan Gyamerah
+
HSV-Kicker Jan Gyamerah (rechts) hat das Interesse eines Bundesligisten an einer Verpflichtung geweckt.

Transfergerücht

Abflug aus Hamburg? Dieser Bundesligist lockt HSV-Kicker Jan Gyamerah

Spieler des HSV sind bei Bundesligisten offenbar gefragt. Der Abgang von Faride Alidou ist bereits sicher. Jetzt steht mit Jan Gyamerah der nächste auf dem Sprung. 

Hamburg – In Hamburg ist der Hamburger SV nach dem FC St. Pauli zwar nur noch die Nummer zwei der statt, weil die Kiezkicker in der Tabelle vor dem drittplatzierten HSV stehen. Doch HSV-Kicker stehen bei Bundesligisten hoch im Kurs.
Jan Gyamerah zum Beispiel. Der Linksverteidiger des HSV, dessen Vertrag in der Hansestadt im Sommer 2022 ausläuft, hat das Interesse eines Erstligisten geweckt. Welcher Verein sich um HSV-Kicker Gyamerah bemüht, weiß 24hamburg.de*.

Mit Faride Alidou war zuvor schon ein anderer Kicker in den Fokus des deutschen Fußball-Oberhauses gerückt. Zunächst hieß es, die halbe Bundesliga würde Jagd auf den HSV-Youngster machen, dann kristallisierte sich eine kleinere Schar an Favoriten auf eine Verpflichtung heraus. Letzten Endes machte Eintracht Frankfurt das Rennen. Aktuell verhandelt HSV-Sportvorstand Jonas Boldt über einen Wechsel im Winter*. Dann würde der HSV eine Ablöse bekommen. Kommt der Transfer nicht zustande, dann wechselt Alidou im Sommer 2022 ablösefrei an den Main. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare