1. Startseite
  2. Sport
  3. FSV Mainz 05

Hoogland hat Glück im Unglück

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Der Mainzer Trainer Thomas Tuchel schaut auf seinen im Spiel gegen Werder Bremen schon früh verletzten Spieler Tim Hoogland.
Der Mainzer Trainer Thomas Tuchel schaut auf seinen im Spiel gegen Werder Bremen schon früh verletzten Spieler Tim Hoogland. © dpa

Der im Auswärtsspiel bei Werder Bremen nach nur fünf Minuten ausgewechselte Fußballprofi des FSV Mainz 05 hat im linken Knie lediglich eine Knochenprellung mit Ödem erlitten.

Mainz. Glück im Unglück für Tim Hoogland: Der im Auswärtsspiel bei Werder Bremen nach nur fünf Minuten ausgewechselte Fußballprofi des FSV Mainz 05 hat im linken Knie lediglich eine Knochenprellung mit Ödem erlitten.

Die Blessur ist zwar schmerzhaft und gefährdet auch den Einsatz des Kapitäns für das restlos ausverkaufte Heimspiel am Samstag gegen 1899 Hoffenheim, aber der 24-Jährige hat sich entgegen der ersten Befürchtung keine schwerere Knieverletzung zugezogen.

Auch Mittelfeldspieler Elkin Soto erhält eine intensivere Behandlung: Der Kolumbianer leidet ebenfalls unter einer Prellung, die oberhalb des Knies liegt. (hel)

Auch interessant

Kommentare