1. Startseite
  2. Sport
  3. FFC Frankfurt

Nachrichten

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

FFC fährt fast komplett nach Bayreuth

FFC fährt fast komplett nach Bayreuth

Beim vierten Spiel innerhalb von zehn Tagen müssen die Fußballerinnen des Bundesligisten 1. FFC Frankfurt morgen (11 Uhr) zum Nachholspiel beim FC Bayern München ran. Allerdings nicht in München, sondern in Bayreuth, wohin die Partie aus PR-Zwecken verlegt wurde. Nachdem der FCB schon im Vorjahr gute Erfahrungen mit solchen Aktionen gemacht hatte - 5000 wollten damals in Augsburg die Partie gegen den FFC sehen -, sollen es im Bayreuther Hans-Walter-Wild-Stadion mindestens genauso viele werden. Bis auf die Langzeitverletzten Pia Wunderlich und Renate Lingor ist der FFC komplett.

Wetzlarer Mudrow trainiert Allstar-Auswahl

Große Ehre wird Volker Mudrow, dem Trainer des Handball-Bundesligisten HSG Wetzlar, zuteil. Wie der Klub am Dienstag mitteilte, wird der 38-Jährige beim Allstar-Spiel am 19. Mai (20.15 Uhr) in Berlin eine Auswahl von Bundesliga-Topstars coachen, die in der Max-Schmeling-Halle gegen die deutsche Nationalmannschaft antritt. Das Allstar-Spiel bildet traditionell den Abschluss der Bundesliga-Saison und in diesem Jahr zudem den Vorbereitungsbeginn der Weltmeister auf die Olympischen Spiele im August in Peking. "Es freut mich wirklich sehr, dass ich die Bundesliga-Allstars coachen darf", sagte Mudrow. In dem 34-jährigen Volker Michel steht auch ein Wetzlarer Spieler im Allstar-Team.

Auch interessant

Kommentare