Formel 1

Bottas gewinnt in Sotschi - Hamilton wird Dritter

WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton hat die Einstellung des Formel-1-Siegrekords von Michael Schumacher vorerst verpasst.

Hamilton kam am Sonntag nach Verbüßung von zwei Zeitstrafen beim Großen Preis von Russland nur als Dritter ins Ziel. Den Sieg holte sich sein finnischer Mercedes-Teamkollege Valtteri Bottas, Zweiter wurde der Niederländer Max Verstappen im Red Bull. Der Brite Hamilton vergab die Chance auf seinen 91. Grand-Prix-Sieg, weil er vor Rennbeginn zwei verbotene Probestarts unternahm. Sebastian Vettel blieb nach einem enttäuschenden Rennen im Ferrari als 13. ohne WM-Punkte. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare