Kriminalität

Zwölfjährige nach Enkeltrick gefasst

Eine Zwölfjährige erbeutet mit dem Enkeltrick mehrere Tausend Euro, wird jedoch von der Polizei gefasst.

Ein erst zwölf Jahre altes Mädchen ist nach einem Enkeltrick-Betrug in Hünfeld mit mehreren Tausend Euro Bargeld gefasst worden. Telefonisch habe sich eine Anruferin das Vertrauen einer älteren Frau aus dem Ort im Landkreis Fulda erschlichen und vorgegeben, wegen eines Verkehrsunfalls dringend Geld zu benötigen, teilte die Polizei Osthessen am Donnerstag mit. Die Hintergründe des Betrugsversuchs waren zunächst unklar.

Nach Übergabe des Geldes an die Zwölfjährige am Freitag vergangener Woche (8. Mai), wurde diese festgenommen und einem Verwandten übergeben. Wie sie dem Enkeltrick auf die Schliche kam, teilte die Polizei nicht mit, um die Ermittlungen nicht zu gefährden, wie ein Sprecher sagte. Die Zwölfjährige soll demnach aus Mönchengladbach mit Bahn und Taxi angereist sein. Die Ermittlungen dauerten an. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare