+
Regentropfen

Prognose

Bis zur Wochenmitte Gewitter und Starkregen

Blitz und Donner werden auch in den nächsten Tagen in Hessen erwartet, dazu wird es heiß. Am Donnerstag ändert sich die Wetterlage.

Nach der Hitze kommen die Gewitter: In Hessen warnt der Deutsche Wetterdienst (DWD) bis zur Wochenmitte vor schweren Unwettern. Den DWD-Meteorologen zufolge werden für Dienstagnachmittag bei sommerlichen Höchsttemperaturen von 30 Grad erneut kräftige Schauer und Gewitter erwartet. Dabei seien auch Starkregen und Hagel möglich. In der Nacht klingen die Schauer ab, die Werte liegen zwischen 13 und 16 Grad.

Der Mittwoch beginnt zunächst mit viel Sonnenschein und Temperaturen bis 29 Grad, im Tagesverlauf entwickeln sich immer mehr Quellwolken. Daraus bilden sich vor allem in der Westhälfte zum Teil kräftige Gewitter mit Starkregen, Hagel und Sturmböen. In der Nacht bleibt es weiterhin regnerisch. Der Donnerstag bietet freundliches Wetter, es kühlt jedoch deutlich auf 21 bis 24 Grad ab. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare