1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Wiesbaden

Ja, ich will

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Der Traukalender der Stadt Wiesbaden ist veröffentlicht.

Nicht nur im Biebricher Schloss kann der schönste Tag im Leben gefeiert werden. Auch das Standesamt der Ortsverwaltung Kastel/Kostheim rührt für die kommende Hochzeitssaison mächtig die Werbetrommel. Für 2013 hat man dort extra den St.-Veit-Saal der Alten Ortsverwaltung in der Hauptstraße 137 hergerichtet. Dort können sich im kommenden Jahr zum ersten Mal Verliebte das Ja-Wort geben.

Bislang konnte lediglich im Museum Castellum in der Reduit in Kastel geheiratet werden. Jetzt gibt es eine Alternative in Kostheim. In dem früheren Trausaal der Alten Ortsverwaltung waren bis 1991 Ehen geschlossen worden. Erst vor Kurzem wurde der St.-Veit-Saal, in dem bis zu 50 Personen Platz finden, neu gestaltet. Geheiratet werden kann dort am 31. Mai, 5. Juli, 2. August, 6. September. Informationen gibt es unter Telefon 06134/603242.

Auch wer sich in Wiesbaden im kommenden Jahr an einem besonderen Ort wie etwa im Kurhaus oder in der Nerobergbahn trauen lassen will, sollte jetzt aktiv werden. Ab dem heutigen Donnerstag ist der Traukalender auf der Internetseite der Landeshauptstadt einzusehen. (uf.)

Infos unter www.wiesbaden.de

Auch interessant

Kommentare