Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wiesbaden

Wiesbaden: Zur Feier des Genres

  • Meike Kolodziejczyk
    VonMeike Kolodziejczyk
    schließen

Das Fernsehkrimi-Festival Wiesbaden geht mit einem Online-Programm an den Start. Ab Juni sind auch Filmgespräche mit Promis aus der Branche zu sehen.

Das Deutsche Fernsehkrimi-Festival Wiesbaden feiert das Genre vom 30. Mai bis 4. Juni mit einem kostenlosen Online-Programm. Alle Links zu den Filmen und Serienfolgen stehen bereits auf der Website der 17. Ausgabe des Festivals, das vom Kulturamt der Landeshauptstadt Wiesbaden mit Unterstützung der Filmförderung „Hessen Film und Medien“, dem Hessischen Rundfunk und der SV Sparkassen-Versicherung veranstaltet wird. Für den Deutschen Fernsehkrimi-Preis nominiert sind zehn Filme unter anderem aus den Reihen „Tatort“ und „Polizeiruf“. Weitere Beiträge gehen im Serienwettbewerb „Folgenschwer“ ins Rennen.

Vom 1. Juni an sind Filmgespräche freigeschaltet, die Knut Elstermann vorab geführt hat mit den Schauspieler:innen Iris Berben, Anja Kling, Bjarne Mädel, Axel Prahl, Laura Tonke und Armin Rohde, den Regisseur:innen Pia Strietmann und Stefan Schaller, dem Drehbuchautor Bernd Lange sowie der Produzentin Franziska Specht.

Neue Wege geht der Nachwuchs-Drehbuchwettbewerb: Der Schauspieler Florian Bartholomäi interpretiert die vier Texte der nominierten Drehbuchautor:innen in szenischen Lesungen. Die Preisverleihung des 17. Deutschen Fernseh-Krimi-Festivals wird am 4. Juni um 20 Uhr mit allen Preisen, Ehrungen und Grußworten auf der Homepage und dem Youtube-Kanal des Festivals gezeigt. myk

www.fernsehkrimifestival.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare