Wohnungen für Haushalte mit mittlerem Einkommen
+
Wohnungen für Haushalte mit mittlerem Einkommen

Wiesbaden

Wohnungen für Haushalte mit mittleren Einkommen

  • Petra Zeichner
    vonPetra Zeichner
    schließen

In Mainz-Kastel gibt es für Haushalte mit mittleren Einkommen in einem Neubauprojekt Wohnungen verschiedener Größen zu vermieten.

In Kürze werden in einem Neubauprojekt der GWW Wiesbadener Wohnbaugesellschaft in Mainz-Kastel Wohnungen im Segment des mittleren Einkommens belegt. Außerdem entstehen Wohnungen in weiteren Bauabschnitten im Waldviertel und auch der Hermann-Löns-Siedlung in Schierstein. Das teilte die Stadt am Donnerstag mit.

Der maximale Mietpreis pro Quadratmeter beträgt 8,50 Euro und ist den weiteren Angaben zufolge an die Belegungsbindung gekoppelt. Er besteht in der Regel mindestens 20 Jahre.

Die Wohnungen sind für Haushalte bestimmt, die folgende Netto-Jahres-Einkommensgrenzen nicht überschreiten: Einpersonenhaushalt 18 686 Euro, Zweipersonenhaushalt 28 351 Euro, Dreipersonenhaushalt 34 351 Euro, Vierpersonenhaushalt 41 239 Euro. Für jedes weitere Haushaltsmitglied erhöht sich die Einkommensgrenze um 6444 Euro und für jedes kindergeldberechtigte Kind um 650 Euro.

Die Wohnungen werden über die kommunale Wohnungsvermittlung vergeben. pz

Kontakt und weitere Informationen: Kommunaler Wohnungsservice, Homburger Straße 29, 65197 Wiesbaden, Telefon 06 11 / 31 26 21, oder per E-Mail an wohnungsvermittlung@ wiesbaden.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare