Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Der Weg wird unter der Brücke eingehängt und verläuft bis zur Rettbergsaue.
+
Der Weg wird unter der Brücke eingehängt und verläuft bis zur Rettbergsaue.

Wiesbaden

Radweg hängt unter der Schiersteiner Brücke

  • VonDiana Unkart
    schließen

Die Schiersteiner Brücke, die Wiesbaden und Mainz verbindet, bekommt einen Radweg, der unter dem Bauwerk eingehängt ist.

Wenn die Arbeiten an der Schiersteiner Brücke abgeschlossen sind , wird Wiesbaden um eine Attraktion reicher sein: nämlich um einen hängenden Radweg. Wie der später einmal aussehen wird, ist heute schon erkennbar.

Der Weg wird unter der Brücke eingehängt und verläuft bis zur Rettbergsaue, die dann erstmals auch für den Radverkehr erreichbar sein wird. Von dort geht es über den zweiten Rheinarm bis nach Mainz-Mombach.

Diese Verbindung, verspricht die Stadt, biete besonderes Erlebnispotential und werde die beiden Rheinseiten und die Rettbergsaue für die Naherholung – ob zu Fuß oder mit dem Rad – erschließen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare