Wiesbaden

Wiesbaden in Dubai

  • schließen

Die Marketinggesellschaft präsentiert die Stadt erstmals auf der Gesundheitsmesse „Arab Health“.

Die Wiesbaden Congress & Marketing-Gesellschaft ist in dieser Woche gemeinsam mit Hessen Trade & Invest auf der „Arab Health“ in Dubai präsent. Angaben der Stadt zufolge ist das die größte und bedeutendste Fachmesse für Gesundheit und Medizin in der Region Middle East & Northern Africa. Mehr als 4200 Aussteller seien dort, erwartet würden 100 000 Teilnehmer aus über 150 Ländern. Es ist das erste Mal, dass sich die Stadt fort präsentiert.

„Bei der Wahl des Behandlungsortes und der medizinischen Versorgung ist oft ein wichtiger Faktor, welche Möglichkeiten Begleitpersonen in der Gestaltung ihres Aufenthalts haben“, so Wirtschaftsdezernent und Bürgermeister Oliver Franz (CDU). Traditionelle Gesundheitsstandorte wie Wiesbaden punkteten mit ihrer Geschichte und den Erlebnismöglichkeiten.

Deshalb werbe die Landeshauptstadt vor allem mit ihren vielen Facetten als besuchens- und lebenswerte Stadt von Kultur bis Gastronomie.

In der vergangene Woche habe man über 40 Verkaufsgespräche in Kuwait, im Oman und Saudi Arabien geführt, sagt Martin Michel, Geschäftsführer der Marketing-Gesellschaft. Dabei seien in Kooperation mit einer ortsansässigen Agentur auch Verkaufsgespräche und Workshops in den Niederlassungen von Reiseveranstaltern geführt worden. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare