Wiesbaden

Wiesbaden: Arbeitslosengeld II kann online beantragt werden

  • Petra Zeichner
    vonPetra Zeichner
    schließen

Als Optionskommune ist die Stadt Wiesebaden zusammen mit anderen Kommunen in einem Pilotprojekt. Es wird getestet, wie das neue Angebot ankommt.

Beim Kommunalen Jobcenter der Stadt Wiesbaden (KJC) können seit vergangenem Mittwoch Anträge auf Arbeitslosengeld II online gestellt werden. Das teilte die Stadt mit.

Das KJC Wiesbaden engagiert sich den Angaben zufolge gemeinsam mit den Landkreisen Groß-Gerau, Offenbach, Osnabrück, Schaumburg und Verden in einem Pilotprojekt des Landes Hessen und des Landes Niedersachsen. Nach erfolgreicher Testphase könnten alle 104 Optionskommunen bundesweit das Online-Angebot nutzen, heißt es. Optionskommunen tragen die alleinige Verantwortung für die Umsetzung der Bestimmungen des Sozialgesetzbuches II.

Die Online-Antragstellung umfasst auch das Hochladen von Nachweisen und sonstigen, notwendigen Unterlagen, die für eine Prüfung des Antrags benötigt werden. Anträge auf Papier sind aber nach wie vor auch möglich.  

Der Onlineantrag und die Formulare können auf der Website der Stadt unter den Stichworten Leben in Wiesbaden, Arbeit Beruf, Sonderregelungen Jobcenter abgerufen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare