Wiesbaden

Treffpunkt für Nachbarn

  • Kerstin Klamroth
    vonKerstin Klamroth
    schließen

Im Gräselberg in Wiesbaden werden auf einer Wiesenfläche testhalber Bänke ausgestellt.

Der Gräselberg bekommt einen neuen Nachbarschaftstreffpunkt. In der letzten Juni-Woche wird an der Ecke Klagenfurter Ring/Kärntner Straße auf einer Wiesenfläche ein Treffpunkt mit Bänken, Blumenbeeten und mehr aufgebaut, teilt die Stadtverwaltung mit.

Es handele sich dabei um einen Test. Während einer 1. Planungswoche vor Ort im September 2019 hätten viele Anwohnende den Wunsch nach Begegnungsorten im Quartier geäußert, nun stelle man ein Modell vor. Interessierte können vom 24. bis 27. Juni an der Baustelle vorbeischauen. Das Planerteam von „gruppe F“ ist vor Ort und informiert über die Ergebnisse der Online-Befragung sowie den weiteren Projektverlauf. Noch bis zum 12. Juni können Bürgerinnen und Bürger in einer Online-Befragung über das zukünftige Farbkonzept und das Gestaltungsleitbild für die öffentlichen Flächen und Wege mitbestimmen, erste Visionen und Projekte kommentieren und eigene Ideen einbringen. Im Rahmen des Bund-Länder-Programms Sozialer Zusammenhalt wird ein eigentümerübergreifendes Grün- und Wegekonzept für den Gräselberg erarbeitet. Der Gräselberg ist ein grünes Quartier der kurzen Wege, doch nahezu alle Flächen gehören unterschiedlichen Wohnungsunternehmen oder Eigentümergemeinschaften. Die Freiflächen bieten jedoch kaum Aufenthaltsqualität.

Dies soll sich zukünftig ändern: in Kooperation mit den Wohnungsunternehmen sollen zum Beispiel ein Treffpunkt für Jugendliche, attraktivere Spielplätze, Aufenthaltsorte für alle Generationen oder auch barrierefreie, beleuchtete Wegeverbindungen, Blühwiesen und weitere Maßnahmen umgesetzt werden.  

Weitere Infos sind zu finden auf der Homepage der Stadt Wiesbaden www.wiesbaden.de/soziale-stadt-graeselberg, dein-wiesbaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare