+
Das Murnautheater in Wiesbaden zeigt einen Surf-Film über einen Snowboarder der vor Hawaii die heftigste Welle der Welt reiten will.

Wiesbaden

Surfin’ Wiesbaden

  • schließen

Das Murnautheater in Wiesbaden zeigt einen Surf-Film über einen Snowboarder der vor Hawaii die heftigste Welle der Welt reiten will.

„Shaka – born in the Mountains, raised by the Waves“ heißt ein weltweit prämierter Surffilm aus Frankreich, der nun an zwei Terminen im Wiesbadener Murnau-Filmtheater, Murnaustraße 6, gezeigt wird. 

Beginn ist sowohl am Donnerstag, 12. März, als auch am 14. März, um 20.15 Uhr. Der Eintritt kostet elf Euro, ermäßigt zehn Euro. 

Der dokumentarische Film begleitet Snowboard-Weltmeister Mathieu Crepel, der davon träumt, die heftigste Welle der Welt zu surfen – Peahi, auch bekannt als „Jaws“, auf Maui, Hawaii.  

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare