Wiesbaden

Richtfest bei Feuerwehr in Wiesbaden

  • schließen

Arbeiten für neue Wache in Igstadt liegen im Zeitplan. 2020/2021 soll der Umzug erfolgen.

Seit Februar laufen die Bauarbeiten für den Neubau der Feuer- und Rettungswache III in Wiesbaden-Igstadt. Wie die Stadt nun mitteilte, liegen die Arbeiten so im Plan, dass das Richtfest, also die Fertigstellung des Rohbaus, gefeiert werden kann. Dabei wird den Bauarbeitern und Handwerkern für ihre Arbeit gedankt.

Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende (SPD) und Baudezernent Hans-Martin Kessler (CDU) sind zufrieden: „Wir danken den am Bau beteiligten Handwerkern, den Architekten und Ingenieuren für die bisherigen reibungslos verlaufenden Arbeiten“, so die beiden Dezernenten.

„Die gute Zusammenarbeit in der Projektleitung zwischen der Berufsfeuerwehr und dem Hochbauamt ist ein Garant für den Erfolg des Projektes“, so Mende weiter.

Der Neubau war notwendig geworden, da die Feuerwache in Bierstadt in einem nicht mehr zeitgemäßen und baulich veralteten Gebäude untergebracht ist. Im Neubau soll auch die Freiwillige Feuerwehr bessere Bedingungen für die Ausübung ihres Ehrenamtes erhalten.

Die Rettungswache Ost befindet sich seit 2007 in einem provisorischen Containergebäude in Igstadt. Der Umzug in den Neubau soll zum Jahreswechsel 2020/2021 erfolgen. Die Kosten liegen bei 22,4 Millionen Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare