+
So sieht der Bus aus.

Wiesbaden

Oldtimer-Bus in Wiesbaden mieten

  • schließen

Es gibt ein neues Angebot der Eswe und des Oldie-Clubs in Wiesbaden.

Kürzlich ist er 36 Jahre alt geworden, der orangefarbene Oldiebus der Eswe-Verkehrsgesellschaft. Und nach jahrelanger originalgetreuer Restaurierung ist er auch wieder in einem Zustand, dass er für Sonderfahrten gemietet werden kann.

Das Fahrzeug vom Typ Daimler-Benz O 305 ist ein Klassiker im bundesdeutschen Nahverkehr der 70er und 80er Jahre. Am 13. Juli 1983 wurde er erstmals zugelassen und war fortan mit der Wagennummer 116 zehn Jahre auf Wiesbadens Straßen unterwegs. Am 24. August 1993 wurde der Bus abgemeldet und an ein Verkehrsunternehmen in Südhessen verkauft.

2008 musterte dieses den Bus wieder aus, die Eswe kaufte ihn zurück und begann 2010 mit der Restaurierung. Seitdem wurden außer dem Motor, der Karosserie, den Sitzbezügen und der Lackierung auch die Fahrtzielanzeigen, die Aufkleber, der Papierkorb und die Nothämmer in den Originalzustand versetzt – mangels Ersatzteilen musste vieles eigenhändig angefertigt werden.

Um die Vermietung des Oldtimer-Busses und einen Fahrer kümmert sich der Oldiebus-Club Wiesbaden, der seinerseits im Frühjahr sein zehnjähriges Bestehen feierte.

Alle Infos zur Anmietung des Busses gibt es unter www.eswe-verkehr.de/service/busvermietung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare