Kirche

Die Jugend in Hessen übt schon mal die Ökumene

  • schließen

Am evangelischen Kirchentag in Wiesbaden beteiligen sich erstmals auch Katholiken. Wer Kirche einmal anders erleben will, kann sich überraschen lassen.

Noch ist er nicht abgesagt: Mehr als 4500 Jugendliche werden zum Jugendkirchentag der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) in Wiesbaden erwartet, der in drei Monaten beginnen soll. Erstmals beteiligen sich an der Veranstaltung auch katholische Jugendgruppen.

„Rebellisch und jugendpolitisch“ solle der Kirchentag werden, kündigt die kirchliche Jugendvertretung an. Das Motto der viertägigen Großveranstaltung lautet „Wir verändern die Welt. Bist du dabei?“. Schwerpunkte sind Nachhaltigkeit, digitale Angebote rund um den Glauben, das Ehrenamt und die Ökumene, also das Miteinander von katholischen und evangelischen Christen.

Im Mai 2021 wird in Frankfurt der dritte Ökumenische Kirchentag stattfinden, zu dem Hunderttausende Besucherinnen und Besucher erwartet werden. Im deutlich kleineren Maßstab nimmt der Jugendkirchentag durch die Beteiligung der katholischen Gruppen aus dem Bistum Limburg das gemeinsame Feiern und Diskutieren von Protestanten und Katholiken vorweg. Auch der Bund muslimischer Pfadfinder und Pfadfinderinnen aus Wiesbaden beteiligt sich an dem Programm.

Die verschiedenen Themenparks liegen im Wiesbadener Stadtgebiet verteilt, auch für Spiele, Sport und Kreatives soll es dort Raum geben. Das Zentrum ist das Dern’sche Gelände in der Innenstadt. Zu den Veranstaltungen zählt eine Escape Church in Anlehnung an die Escape Rooms, bei denen die Teilnehmer Rätsel lösen müssen, um den Raum verlassen zu können. Auch einen Online-Gottesdienst, Bibelarbeit auf der Skater-Halfpipe und eine Lightshow in der Jugendkirche Kana gehören zum Programm. Um den Anspruch auf Nachhaltigkeit zu demonstrieren, soll es bei diesem zehnten Jugendkirchentag der EKHN erstmals ausschließlich vegetarisches Essen geben.

Zielgruppe sind Jugendliche und junge Erwachsene von 13 bis 27 Jahren. Eine Dauerkarte kostet 25 Euro, Tageskarten mit Übernachtung 12,50 Euro, ohne 7,50 Euro. Anmeldung und das gesamte Programm für den Kirchentag von 11. bis 14. Juni stehen unter www.good-days.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare