Wiesbaden

Ideen für Treffpunkte in Wiesbaden

  • schließen

Die Online-Befragung zum Wiesbadener Gräselberg läuft an. Die Planerinnen und Planer von „gruppe F“ stellen erste Visionen und Projekte vor.

Im Rahmen des Bund-Länder-Programms Sozialer Zusammenhalt wird aktuell ein eigentümerübergreifendes Grün- und Wegekonzept für den Gräselberg erarbeitet. Bürgerinnen und Bürger sind nun eingeladen, ihre Ideen bis zum 12. Juni in einer Online-Befragung einzubringen, teilt die Stadtverwaltung mit.

Der Gräselberg ist ein grünes Quartier der kurzen Wege, doch nahezu alle Flächen gehören unterschiedlichen Wohnungsunternehmen oder Eigentümergemeinschaften. Während einer ersten Planungswoche 2019 zum Grün- und Wegekonzept äußerten viele Anwohner den Wunsch nach mehr Orten für Begegnung im Quartier. Daraus formulierte das mit dem Konzept betraute Landschaftsarchitekturbüro „gruppe F“ das übergeordnete Leitbild: „Der Gräselberg verbindet“. 

Wie soll sich der Gräselberg in den nächsten Jahren verändern? Die Planerinnen und Planer von „gruppe F“ stellen erste Visionen und Projekte vor. Es gibt die Möglichkeit, diese zu kommentieren und eigene Vorstellungen und Vorschläge einzubringen. Die Online-Befragung ist unter app.maptionnaire.com/de/8458 zu finden. Die Ergebnisse der Online-Befragung werden vom 24. bis 27.Juni vorgestellt. 

Aktuelle Infos gibt es unter https://www.wiesbaden.de/soziale-stadt-graeselberg sowie auf Facebook und Instagram unter @GruenerGraeselberg!  

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare