Das Frosch-Motiv stammt von Michael Spengler.

Weinwoche

Grinse-Frösche zieren Gläser für Weinwoche in Wiesbaden

  • schließen

Eine Jury entscheidet über das Motiv für die Rheingauer Weinwoche in Wiesbaden. Erhältlich sind die Gläser ab dem 9. August.

Zwei Frösche werden die Wassergläser für die Rheingauer Weinwoche zieren, teilt Eswe Versorgung mit. Das städtische Unternehmen hatte Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, ein Motiv für das Sammelglas zu entwerfen.

Die Zahl der eingereichten Vorschläge sei so groß gewesen wie nie zuvor: Zwischen 74 Motiven – Stadtansichten, Wasserbewohner, Sinnsprüche, Portraits – musste sich die achtköpfige Jury entscheiden. Das Siegerbild von Michael Spengler zeigt zwei muntere Frösche, die mit breitem Grinsen am Glas kleben – einer von innen, der andere von außen.

„Besser ein Frosch im Glas als ein Frosch im Hals“, sagt der Diplom-Ingenieur. Bei der Wahl der Farben habe er sich streng an die Vorgaben gehalten und die Eswe-Farben Blau und Orange verwendet. Die Jury war vor allem angetan von der räumlichen Tiefe des Motivs und der Fröhlichkeit, die es ausdrücke, sagt Ralf Schodlok, Vorstandsvorsitzende von Eswe Versorgung.

Die Zahl der Gläser ist auf 6000 Stück limitiert. Zu haben sind sie für einen Euro ab 9. August am Wasserstand von Eswe Versorgung auf der Rheingauer Weinwoche. Der Verkaufserlös ist für einen guten Zweck bestimmt: Das Geld geht an „Seelsorge in Notfällen“. Der Verein ermöglicht Menschen in Notfallsituationen einen schnellen seelsorglichen Beistand.   

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare