Wiesbaden 

Gast in der eigenen Stadt

  • Petra Zeichner
    vonPetra Zeichner
    schließen

Neben Übernachtung und Frühstück ist die Teilnahme an einem Stadtrundgang durch Wiesbaden  oder einer Erlebnisführung inklusive.

An zwei Wochenenden können Bürgerinnen und Bürger nicht nur aus Wiesbaden, sondern auch aus dem Rheingau-Taunus-Kreis in 13 Hotels des Stadt „zu höchst attraktiven Preisen“ (ab 49 Euro) nächtigen. So preist die Wiesbaden Congress & Marketing die Aktion unter dem Titel „Gast in der (eigenen) Stadt“ an. 

Neben Übernachtung und Frühstück ist die Teilnahme an einem Stadtrundgang oder einer Erlebnisführung inklusive. Hinzu kommen laut Veranstalter einige touristische Angebote zu Sonderkonditionen wie von der Schifffahrtsgesellschaft Primuslinie oder vom Kletterwald auf dem Neroberg.

Die Aktion, die nicht zum ersten Mal angeboten wird, diene dazu, den Tourismusstandort Wiesbaden zu beleben, heißt es in der Mitteilung. Und insbesondere zu Corona-Zeiten unterstütze man damit die lokale Hotellerie.

Buchungen für den 4./5. Juli und 15./16. August sind ab dem 24. Juni über www.wiesbaden.de/eigene-stadt möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare