Wiesbaden

Der Citymanager für Wiesbaden

  • schließen

Citymanager Axel Klug nimmt demnächst seine Arbeit in Wiesbaden auf. Er soll Ansprechpartner und Kümmerer für die Einzelhändler sein.

Wiesbaden wird bald, wie andere Städte in Deutschland auch, einen Citymanager haben. Axel Klug tritt am 3. Februar die Stelle des Wirtschaftsförderers mit Spezialgebiet Innenstadteinzelhandel im Referat für Wirtschaft und Beschäftigung an.

Seine Aufgabe: Klug wird als Citymanager Ansprechpartner und Kümmerer für die Innenstadteinzelhändler sein und Konzepte zur Attraktivitätssteigerung der City-Einkaufslagen entwickeln. „Wir verfolgen unser Ziel, die Attraktivität der Wiesbadener Innenstadt und insbesondere der Fußgängerzone zu steigern“, sagt Wirtschaftsdezernent Oliver Franz (CDU), in dessen Dezernat die Wirtschaftsförderung angesiedelt ist. Wichtig sei, dass alle Akteure eng zusammenarbeiten. Deshalb ist die Position als Schnittstelle zwischen Einzelhandel, Verwaltung, Politik und Verbänden konzipiert.

Nachdem einige Geschäfte geschlossen und Händler die Situation in der Innenstadt beklagt hatten, entspann sich eine Diskussion über mögliche Lösungen. Den Vorschlag, einen Citymanager als zentralen Ansprechpartner einzusetzen, brachte die Industrie- und Handelskammer Wiesbaden ein.

In den vergangenen Jahren hat sich die Situation für den Handel verändert. Demographischer Wandel, geändertes Konsumentenverhalten, technologische Neuerungen und Digitalisierung haben die stationären Händler unter Druck gesetzt. Einkaufszentren außerhalb der Städte sind oft besser zu erreichen und bieten ihren Kunden kostenlose Parkplätze an.

Ein City-Manager könne diesen Wandel allein nicht aufhalten, schreibt die Stadt in einer Mitteilung. Er könne jedoch in diesem Wandlungsprozess positive Impulse setzen. Dazu gehöre die Entwicklung von Konzepten zur Belebung der Innenstadt. Es gehe um die Vermeidung von Leerständen und um einen guten Mix aus Handel und Gastronomie gepaart mit Veranstaltungen, die auch für Besucher aus dem Umland attraktiv sind.

„Wichtig für mich als Wiesbadener City-Manager ist es, diese neu geschaffene Stelle mit Leben zu erfüllen“, sagt Axel Klug über seine neue Aufgabe. Erfahrungen hat er in der Nachbarstadt Mainz gesammelt, wo er sich in den vergangenen sechs Jahren in der Wirtschaftsförderung mit dem Thema Einzelhandel beschäftigt hat.  

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare