Wiesbaden

E-Roller zu mieten

  • schließen

Mehrere Sharing-Unternehmen wollen in Wiesbaden Angebote für Leih-E-Roller etablieren.

Die Nutzung von E-Tretrollern in Deutschland soll bald erlaubt sein. Auch in Wiesbaden können die kleinen elektrischen Gefährte dann genutzt werden, informiert die Stadtverwaltung. Anbieter von entsprechenden Sharing-Diensten hätten bereits angekündigt, in der Landeshauptstadt ein Angebot aufbauen zu wollen.

„Das ist eine sinnvolle Ergänzung unserer Mobilität in Wiesbaden“, sagt Umwelt- und Verkehrsdezernent Andreas Kowol (Grüne). Da die Tretroller mit einem akkubetriebenen Elektromotor keine lokalen Emissionen verursachten, könnten sie einen Beitrag zu Luftqualität und Klimaschutz in der Stadt leisten. „Im Idealfall ersetzen E-Tretroller Fahrten mit dem Pkw und entlasten damit auch die Straßen Wiesbadens.“ Die E-Tretroller dürften auch in den Bussen des kommunalen Unternehmens Eswe Verkehr mitgenommen werden, sagt Geschäftsführer Jörg Gerhard. Die E-Tretroller müssen laut Bundesverordnung auf Fahrradwegen oder Radfahrstreifen fahren, falls vorhanden. Ansonsten kann die Fahrbahn benutzt werden. Auf Gehwegen dürfen die Roller nicht fahren. Und auch in Fußgängerzonen ist das Fahren nicht erlaubt. Die Durchfahrt der Kirchgasse und der Langgasse im Stadtzentrum ist zwischen 11 und 20 Uhr gesperrt. Das Verkehrsdezernat behalte sich vor, weitere Bereiche in der Stadt für die Nutzung von E-Tretrollern zu sperren, heißt es in der Mitteilung. Eine Helmpflicht besteht nicht. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare