Verkehr

Autofahrer schneidet Bus

  • Kerstin Klamroth
    vonKerstin Klamroth
    schließen

Ein Busfahrer muss in Wiesbaden scharf abbremsen. Mehrere Personen werden verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Dienstag hat der Fahrer eines Linienbusses auf der Biebricher Allee eine Vollbremsung eingeleitet, vier Fahrgäste stürzten und verletzten sich leicht. 

Wie die Polizei mitteilt, war der Bus um 16.30 Uhr auf dem rechten der beiden Fahrstreifen in Richtung Biebrich unterwegs, als ein Fahrzeug an dem Bus vorbeifuhr und unmittelbar vor dem Bus nach rechts in Parallelfahrbahn der Biebricher Allee einbog. 

Um einen Zusammenstoß zu verhindern, bremste der Fahrer scharf ab. Der Fahrer des Autos fuhr einfach weiter, ohne sich um die Folgen seines Handelns zu kümmern. 

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 0611/ 34 50 in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare