Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Blick in die Ausstellung Neues aus dem 19. Jahrhundert.
+
Blick in die Ausstellung Neues aus dem 19. Jahrhundert.

Wiesbaden

Wiesbaden: Malerei des 19. Jahrhunderts

  • Silvia Bielert
    VonSilvia Bielert
    schließen

Eine neue Sonderausstellung im Museum Wiesbaden wartet mit über 140 Schätzen der museumseigenen Sammlung auf, darunter auch Neuerwerbungen.

Von Kühen, edlen Damen und verzauberten Landschaften handelt die neue Sonderausstellung im Museum Wiesbaden, Friedrich-Ebert-Allee 2, die noch bis zum 26. September zu sehen sein wird. Über 140 Schätze der museumseigenen Sammlung, darunter zahlreiche Neuerwerbungen, frisch restaurierte, noch nie gezeigte oder schon lange nicht mehr präsentierte Gemälde, Druckgrafiken und Bronzen, sind dort zu sehen. Ergänzt wird dieser Bestand laut Mitteilung des Museums um Keramiken und Porzellanfiguren aus zwei Wiesbadener Privatsammlungen. Mit der Schau „Von Kühen, edlen Damen und verzauberten Landschaften. Oder von der Liebe zur Malerei: Neues aus dem 19.“ feiert das Museum auch die Wiedervereinigung von Heinrich Vogelers Jugendstil-Hauptwerken „Heimkehr“ und „Abschied“ und lädt die Besucher:innen mit der zeitgleichen Eröffnung der Ausstellung „Exquisit – Kunst des 19. Jahrhunderts“ auf eine Reise ins 19. Jahrhundert ein.

Der Eintritt ist nur mit Online-Zeitfenstertickets möglich. Sie kosten zehn, ermäßigt sieben Euro; Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt. bil

Buchung unter : https://tickets. museum-wiesbaden.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare