Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Die Begutachtung beginnt am Montag.
+
Die Begutachtung beginnt am Montag.

Wiesbaden

Wiesbaden: Kostenlose Pilzbestimmung

  • Petra Zeichner
    VonPetra Zeichner
    schließen

Experte begutachtet, ob gesammelte Pilze giftig sind.

Wer Pilze gesammelt hat, kann diese im Wiesbadener Umweltladen, Luisenstraße 9, von dem Pilzexperten Franz Heller begutachten lassen. Von Montag, 6. September, bis zum 8. November schaut er sich montags von 12 bis 14 Uhr an, welche Pilze gegebenenfalls giftig sind. Diese Pilzbestimmung ist laut Stadt kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich. Für die Pilzlehrwanderungen bis Anfang November gibt es auch noch freie Plätze. Buchbar sind die Tickets unter www.wiesbaden.de/pilze und bei der Tourist-Information Wiesbaden, Marktplatz 1.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare