Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auch Jugendliche können sich bis zur Schließung des Zentrums im Rhein Main Congress Center noch impfen lassen.
+
Auch Jugendliche können sich bis zur Schließung des Zentrums im Rhein Main Congress Center noch impfen lassen.

Wiesbaden

Wiesbaden: Impfzentrum schließt

  • Petra Zeichner
    VonPetra Zeichner
    schließen

Die Stadt ruft dazu auf, die letzten Angebote - auch für Auffrischimpfungen - im Impfzentrum noch anzunehmen. Das geht nur noch bis zum 18. September.

Bevor das Impfzentrum Wiesbaden im Rhein Main Congress Center (RMCC) am 19. September schließt, können sich dort bis einschließlich 18. September noch Menschen, auch Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren, impfen lassen. Egal ob Erst, Zweit- oder bei entsprechender Priorisierung eine Drittimpfung – eine Terminvereinbarung ist laut Stadt nicht nötig.

Erstimpfungen werden mit den Vakzinen von Moderna und Biontech gemacht, Zweitimpfungen mit Biontech werden den Angaben zufolge frühestens drei Wochen nach Erstimpfung durchgeführt, Zweitimpfungen mit Moderna frühestens vier Wochen nach Erstimpfung.

Im Impfzentrum werden Drittimpfungen zum Beispiel an Menschen über 80 Jahren vergeben

Drittimpfungen erhalten Personen mit Immunschwäche oder Immunsuppression, Pflegebedürftige und Höchstbetagte ab 80 Jahren – vorausgesetzt, der Abschluss der ersten Impfserie liegt mindestens sechs Monate zurück. Eine Drittimpfung wird außerdem Personen angeboten, die eine vollständige Impfserie mit Vektorimpfstoffen von Astrazeneca oder Johnson und Johnson erhalten haben – vorausgesetzt, der Abschluss der Impfserie liegt mindestens sechs Monate zurück. Das Angebot gilt auch für Personen, die nach einer Genesung von Covid-19 einen dieser Vektorimpfstoffe erhalten haben – ebenfalls vorausgesetzt, die Impfung liegt mindestens sechs Monate zurück.

Angebote von mobilen Impfteams

- Samstag, 4. September, von 9 bis 14 Uhr auf dem Wochenmarkt Dern’sches Gelände
- Dienstag, 7. September, von 10 bis 15 Uhr, vor dem Second-Hand-Kaufhaus „Fast wie Neu“, Otto-Wallach-Straße 16
- Freitag, 10. September, von 15 bis 21 Uhr Globus Nordenstadt, Ostring 2
- Samstag, 11. September, von 10 bis 16 Uhr vor Rewe Erbenheim, Berliner Straße 277
- Freitag, 17. September, von 14 bis 20 Uhr vor dem Äppelallee-Center, Äppelallee 69

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare