+
In einem Linienbus in Wiesbaden ist es zu einer Schlägerei gekommen. 

Auseinandersetzung im Bus 

Wiesbaden: Streit um Sitzplatz eskaliert zu Schlägerei 

In Wiesbaden ist es in einem Bus zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen. Grund war der Streit um einen Sitzplatz.

Wiesbaden – In der Nacht von Sonntag auf Montag kam es in einem Linienbus in der Bleichstraße zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen. Die Beteiligten stritten zunächst um einen Sitzplatz im Bus. 

Wiesbaden: Hitziger Streit führt zu Schlägerei 

Der hitzige Streit wurde von einer verbalen zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Diese Schlägerei konnte erst durch ein Eingreifen der Polizei beendet werden. 

Lesen Sie auch: Gruppe schlägt und tritt auf Mann in Griesheim ein - Wer hat etwas gesehen?

Einer der Beteiligten wurde aufgrund seiner Verletzungen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Die Wiesbadener Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und eine Strafanzeige erstattet.

marv 

Lesen Sie auch: 

Unfallfahrer droht Zeugen mit Waffe - Polizei findet Mann tot auf

In Dillenburg löste ein 41-Jähriger einen Großeinsatz der Polizei aus. Ein Polizeihubschrauber suchte nach dem Bewaffneten, der letztendlich auf einem Hochsitz entdeckt wurde.

17-Jährige wird in Dortelweil vergewaltigt - Die Polizei sucht jetzt vor allem eine Zeugin

Eine junge Frau wurde in Dortelweil vergewaltigt. Vor allem eine Zeugin könnte zur Aufklärung des Verbrechens beitragen.

Mann in Wiesbaden getötet - Täter auf der Flucht

Ein Mann wird tot in seiner Wohnung in Wiesbaden gefunden. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot vor Ort und spricht von einer „erheblichen Gewalteinwirkung“. 

Bei einem anderen Vorfall in Wiesbaden hat ein Mann eine Handgranate auf den Gehweg gelegt. Die Polizei gibt jedoch Entwarnung. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare