Wiesbaden

Bürgerbeteiligung bei Platzgestaltungen

  • Petra Zeichner
    vonPetra Zeichner
    schließen

Das Gestaltungskonzept für vier Wiesbadener Plätze sieht auch eine Bürgerbeteiligung vor. Diese beginnt online am 30. Oktober und vor Ort am 14. November.

Im Rahmen des Bund-Länder-Programms „Wachstum und nachhaltige Erneuerung – Stadtgrün Wiesbaden“ sollen mit einer Beteiligungsreihe für die Quartiersplätze Kleistplatz, Hebbelplatz, Kastanienplatz und Bülowplatz Visionen entwickelt werden. Das teilt die Wiesbadener Stadtentwicklungsgesellschaft (SEG) mit.

SEG-Projektleiterin Nina Mans: „Wir wollen die bereits an uns herangetragenen tollen Ideen von Bürgerinnen und Bürgern aufgreifen und in den Dialog treten.“ Für die Durchführung der Beteiligung und die Entwicklung der Visionen sei das Büro Bierbaum.Aichele.landschaftsarchitekten beauftragt worden.

Das Beteiligungskonzept sieht der SEG zufolge Vor-Ort-Veranstaltungen und eine Online-Beteiligung vor. Ab dem 30. Oktober können online Ideen mitgeteilt werden. Die Beteiligung vor Ort startet am 14. November auf dem Kleistplatz. Der nächste Termin am Hebbelplatz ist für den 28. November vorgesehen. Jeweils zwischen 10 und 12 Uhr kann man sich mit dem Planungsteam austauschen. Ein grüner Info-Container, der bereits am Elsässer Platz stand, kündigt die Veranstaltungen an.

Online-Beteiligung: www.dein.wiesbaden.de/quartiersplaetze

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare