Wiesbaden

13 Millionen für Schulen vom Land

  • Petra Zeichner
    vonPetra Zeichner
    schließen

Das Land fördert die Digitalisierung der Wiesbadener Schulen mit WLAN. Kultusminister Alexander Lorz (CDU) übergab die entsprechenden Förderzusagen.

Das Land Hessen fördert die Digitalisierung an Wiesbadens Schulen mit rund 13 Millionen Euro. Das teilte das Kultusministerium mit. Kultusminister Alexander Lorz (CDU) übergab am Donnerstag die entsprechenden Förderzusagen an Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende (SPD).

Das Geld dient den Angaben zufolge zur Ausstattung der städtischen Schulen mit WLAN sowie zur Anschaffung von Interaktionsgeräten und eines Webkonferenzsystems.

„Die Corona-Pandemie hat noch einmal deutlich gemacht, dass digitales Lehren und Lernen immer wichtiger wird“, sagte Mende. „Dafür ist ein flächendeckender WLAN-Zugang ebenso bedeutsam wie die digitale Vernetzung der Schulen untereinander und die Ausstattung der Unterrichtsräume mit modernen digitalen Hilfsmitteln.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare