DA_caligari_180820
+
Gilt als eines der schönsten Kinos Deutschlands - wenn nicht als das schönste: Die Wiesbadener Caligari Filmbühne. Foto: Michael Schick

Wiesbaden

Viel Lob fürs Caligari Wiesbaden

  • Andreas Hartmann
    vonAndreas Hartmann
    schließen

Das vielleicht schönste deutsche Kino kommt sehr gut an beim Publikum. Trotzdem gibt es Handlungsbedarf.

Das Caligari-Kino in Wiesbaden macht seinem guten Ruf alle Ehre: Durchweg positive Bewertungen von Programm und Atmosphäre hat eine Publikumsbefragung des Amtes für Statistik und Stadtforschung im Auftrag des Kulturamts erbracht. Das Amt hatte im Februar kurz vor Corona rund 1300 Besucher gebeten, das Caligari zu benoten. Das Programmkino gilt deutschlandweit als eines der schönsten seiner Art.

Das Publikumsurteil ist nach der jetzt ausgewerteten Befragung eindeutig: Fast allen gefällt fast alles an der Caligari Filmbühne.

92 Prozent sind begeistert von der Atmosphäre. Positiv gewertet werden auch die Sitzqualität (89 Prozent), die Eintrittspreise (91 Prozent) und die Freundlichkeit des Personals (87 Prozent. Auch die Filmauswahl sei eine besondere Stärke. Trotz dieser positiven Ergebnisse zeigt die Befragung auch Handlungsbedarf. So gebe es wenig Publikum unter 30 Jahren.

„Die kommunalen Kinos haben bundesweit zwar relativ stabile Zuschauerzahlen, müssen sich aber verstärkt um ein jüngeres Publikum bemühen“, sagt Uwe Stellberger, Leiter des Caligari. Die Digitalisierung ermögliche die Erprobung neuer Programmformen und Marketingideen, die helfen könnten, die sich abzeichnende Überalterung des Publikums einzudämmen, sagt er. aph

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare