+
Kunstinstallation „@home“

Wiesbaden

Symbol der Vergänglichkeit in Wiesbaden

  • schließen

Eine Installation der Künstlerin Piroska Szönye will im Stadtzentrum auf die Arbeit der Kinderhospize aufmerksam machen.

Ein Haus, bestückt mit Kinder- und Jugendbüchern, steht im Zentrum von Wiesbaden und soll die verantwortungsvolle Arbeit der Kinderhospize in Deutschland, der Schweiz und anderswo ins Blickfeld rücken. 

Die ungarisch-schweizerische Künstlerin Piroska Szönye aus Chur geht mit ihrer Kunstinstallation „@home“ ungewöhnliche Wege, um auf ihr Herzensprojekt aufmerksam zu machen. Für das Kunstprojekt wurden fünf Umzugskisten mit ausgesonderten Büchern aus der Landesbüchereistelle gespendet. 

Das Haus symbolisiert Schutz, die verblichenen Buchseiten, der Witterung ausgesetzt, symbolisieren Vergänglichkeit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare