Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wiesbaden

12 Stockwerke erlaufen

  • Jochen Dietz
    VonJochen Dietz
    schließen

Der 3. Klarenthaler Hochhauslauf soll die Nachbarschaft und die Identifikation mit Stadtteil stärken – und vor allem Spaß machen. Anmeldungen ab sofort.

Am Samstag, 1. September, fällt der Startschuss für den 3. Klarenthaler Hochhauslauf.

Er wird von Stadtteilzentrum, Verein zu Förderung mobiler Jugendarbeit, Volksbildungswerk, 1. SC Klarenthal, Dachverband Klarenthaler Vereinigungen sowie der Nassauischen Heimstätte ausgerichtet. Los geht’s um 14 Uhr in der Hermann-Brill-Straße 11. Alle, die sich fit genug fühlen die zwölf Stockwerke des Hochhauses zu erlaufen, sind eingeladen mitzurennen, heißt es in der Ankündigung. Gestartet wird in verschiedenen Altersklassen. Das Mindestalter ist zehn Jahre. Neben der sportlichen Herausforderung stehe der Spaß und die Förderung der Nachbarschaft und Identifikation mit dem Stadtteil im Vordergrund. Die Nassauische Heimstätte stiftet Preisgelder. Die Startgebühr beträgt 1 Euro. jo

Anmeldungen im Stadtteilzentrum Klarenthal, Geschwister-Scholl-Straße 10 A, im Stadtteilbüro des Volksbildungswerkes, Graf von Galen Straße 3. Infos unter Telefon 06 11 / 31 70 55.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare