1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Wiesbaden

Shopping-Tempel mit Aussicht

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Christina Franzisket

Kommentare

Ein Besuch im LuisenForum, hier der Eingang in der Kirchgasse, lohnt sich nicht nur bei Regenwetter.
Ein Besuch im LuisenForum, hier der Eingang in der Kirchgasse, lohnt sich nicht nur bei Regenwetter. © Michael Schick

Das LuisenForum ist eine gute Ergänzung zum Angebot in der Wiesbadener Innenstadt und lockt mit Aktionen.

Mitten auf der Einkaufsmeile in der Wiesbadener Innenstadt befindet sich ein wahrer Shoppingtempel – das LuisenForum. Um überhaupt aufzufallen zwischen den zahlreichen Geschäften der Fußgängerzone und den phantasievollen, kleinteiligen Lädchen, die sich in den Gassen der Altstadt verstecken, bietet das viergeschossige Einkaufscenter, das im September 2008 eröffnete, zwar nicht unbedingt Einzigartiges, jedoch sehr viel.

Erreichbar ist es schon auf Grund seiner zentralen Lage am besten mit Linienbussen. Direkt am Eingang halten insgesamt 17 verschiedene Linien. Auch mit dem Auto können Besucher anreisen, doch sollten sie sich vorher informieren, wo der Eingang des Parkhauses liegt. Auf der viel befahrenen Rheinstraße ist man schnell an der Abzweigung in die Karlstraße, in der sich die Zufahrt befindet, vorbeigefahren. 800 Plätze bietet das Parkhaus und leider eine komplizierte Kostenstaffelung dazu – die erste Stunde kostet einen, die zweite 1,50 Euro. Die dritte Stunde parken kostet 2 Euro, ebenso jede weitere, höchstens zahlt man 15 Euro.

Ins Innere gelangt man von überall her barrierefrei. Im offen gestalteten Zentrum befördern Rolltreppen und einige Aufzüge Besucher rauf und runter. In der Nähe der Rolltreppen und in den Aufzügen befinden sich Lagepläne, die sind jedoch auf den ersten Blick auch etwas kompliziert gestaltet – denn das LuisenForum besteht aus zwei Teilen, der Hauptteil liegt an der Fußgängerzone und dem Luisenplatz, der zweite Teil liegt an der anderen Seite der Schwalbacher Straße an der Karlstraße.

Das Angebot im LuisenForum ist vielfältig. Es gibt Kleidung von günstig bis teuer, für sie und ihn, Drogerie, Schmuck, Parfum, Schuhe, Schreibwaren, Deko und Bücher. Außerdem lockt das Center mit einem großen Saturn über zwei Stockwerke und Karstadt Sport. Friseure, Nagelstudio, Fitness- und Yogastudio sind auch vertreten. Eine Besonderheit ist die Passage, die die beiden Centerteile miteinander verbindet. Sie verläuft über der Schwalbacher Straße. Hier laden Caféteria und riesige Panoramafenster mit Aussicht Richtung Michelsberg zum Verweilen ein. Mit dem Kaffee in der Hand lassen sich von hier aus herrlich Passanten beobachten. Eine ganze Reihe Massagesessel stehen außerdem bereit, um verspannte Schultern nach erfolgreicher Shoppingtour zu kneten.

Auf der Passage befinden sich kostenlose und saubere Toiletten. Spannend ist hier das 5D Kino, ein kleiner Raum in dem Zuschauer Kurzfilme nicht nur sehen und hören sondern auch fühlen können. Auch die Wiesbadener Prominenz gibt sich die Ehre in der Passage des LuisenForums – eine Ausstellung zeigt derzeit knallbunt gemalte Portraits von Mickey Rourke, Sven Gerich, Daniel Küblböck und vielen weiteren bekannten Gesichtern der Stadt.

Eine Rolltreppe führt hinunter in den zweiten, kleineren Teil des LuisenForums, die sogenannte „Schlemmermeile“. Jedoch hält der Name nicht ganz, was er verspricht, denn das gastronomische Angebot beschränkt sich auf einen Bäcker, einen Asia-Nudel-Imbiss und einen afghanischen Imbiss. Außerdem befindet sich hier ein Nagelstudio und die Eswe-Mobilitätszentrale. Für Hungrige, die keine Auskunft in Sachen Busfahrplan brauchen, lohnt sich da schon eher der Besuch der Fußgängerzone, dort gibt es mehr gegen den Hunger und bei gutem Wetter auch schönere Ecken, um zu speisen.

Insgesamt ist das LusienForum mit seinem vielfältigen und überdachten Angebot eine Ergänzung zu den Geschäften in der Fußgängerzone. Das Management gibt sich große Mühe, Kunden mit Aktionen und Gewinnspielen anzulocken. Jeden Samstag gibt es im offenen Untergeschoss Live-Klaviermusik. Im eignen Veranstaltungskalender stehen zudem eine live Kochshow und ein Beautytag inklusive Styling von Profis.

Auch interessant

Kommentare