1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Wiesbaden

Saubermänner gesucht

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Aktion „Wiesbaden putzt sich“

Wiesbaden putzt sich heraus. Auch ohne Dreck-weg-Tag, den es ja nun nicht mehr gibt. Stattdessen hat das Ordnungsdezernat der Stadt eine neue Aktion ins Leben gerufen. „Wiesbaden putzt sich – an Rhein und Main“ heißt sie und soll am Samstag, 24. März, in der Zeit von 9 bis 12 Uhr stattfinden.

Damit Ordnungsdezernentin Birgit Zeimetz (CDU) nicht alleine den Besen schwingen muss, werden noch Saubermänner und -frauen gesucht, die mit anpacken. Zu der Aktion, die von den Entsorgungsbetrieben der Landeshauptstadt Wiesbaden und dem Amt für Grünflächen, Landwirtschaft und Forsten unterstützt wird, werden gezielt Gruppen und Vereine aufgefordert, sich zu engagieren. Die Teilnehmer treffen sich in der Zeit von 9 bis 12 Uhr am Alten Zollamt in Biebrich, Rheingaustraße, in der Bismarckaue in Schierstein, Hafenweg, auf der Maaraue in Mainz-Kostheim, Lesselallee, sowie an der Kläranlage in Mainz-Kastel, An der Helling.

Abfallsäcke, Handschuhe und Greifzangen werden für die Teilnehmer bereit gestellt. Und wenn dann alles blitzt und blinkt, werden die Helfer von 12 bis 14 Uhr zu einer Schifffahrt eingeladen. Los geht es um 12 Uhr am Biebricher Rheinufer. (uf.)

Anmeldung: www.elw.de

Auch interessant

Kommentare