1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Wiesbaden

Die Rolle der Frauen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Himmlers Großnichte beleuchtet Verstrickung.

Katrin Himmler, Politikwissenschaftlerin und Großnichte des ehemaligen „Reichsführers SS“, Heinrich Himmler, kommt am Mittwoch, 28. September, 19 Uhr ins Frauenmuseum Wiesbaden, Wörthstraße 5. Sie wirft einen Blick auf die Rolle der Frauen, besonders die ihrer Familie.

Bis heute würden Erkenntnisse der Täter- und Mitläuferforschung kaum mit familiären Überlieferungen aus der NS-Zeit in Verbindung gebracht. Die Rolle der Mütter und Großmütter werde im Rückblick meist noch mehr verharmlost als die der Väter und Großväter. Doch der nationalsozialistische Völkermord sei nur durch das weitgehende Einverständnis einer rassistischen Volksgemeinschaft möglich gewesen, zu der auch die Frauen zählten, heißt es in der Ankündigung. Unter dem Titel „Die (Ehe-)Frauen der Familie Himmler“ wird sie über die weibliche Schuldverstrickung und das Familiengedächtnis nach 1945 sprechen. Der Eintritt ist frei. (jo)

Auch interessant

Kommentare